Windows XP: unmountable boot device

fehlt wasgeht sogutsehr guthat geholfen (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...
Werbung




UNMOUNTABLE BOOT DEVICE

tritt auf, wenn Windows beim booten nicht korrekt von der Platte lesen kann. Meist durch unsachgemässes Herunterfahren des PC oder fehlerhaftes Leeren des Caches oder einfach zu vielen Schreiboperationen auf der Festplatte, z.B. wenn das Gerät schon sehr lange in Betrieb ist. Problembehebung

Festplattenfehler lassen sich mit dem Befehl

chkdsk

beheben. Aber wir kommt man da dran, wenn das System nicht mehr hoch fährt.

Rettungssystem: Vorgehensweise

Legen Sie eine Windows XP Installations CD ein. Starten Sie von dieser CD, die Installation bemerkt, dass bereits ein Windows auf der Festplatte existiert. Starten Sie den „Reparaturmodus“ durch drücken auf die Taste „R“ (in der letzten Zeile wird diese Option angeboten R=Repair) Nun geben Sie evtl. die zu benutzende Systempartition an (C: Windows) und das Administratorpasswort, sofern benötigt. Nun starten Sie den Check-Vorgang mit dem Befehl

chkdsk C: /R

Der Parameter -R repariert evtl. gefundene Fehler. Nach den Durchlauf des Programmes beenden Sie die Reparatur-Konsole mit dem Befehl

exit

entnehmen die CD und starten den PC neu.

Im Normalfalle sollte der PC nun wieder ganz normal starten.

Wie in Zukunft vermeiden ?

Lassen Sie des öfteren ein „Festplatten Check“ durchlaufen. Hierzu klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste im Explorer oder im Arbeitsplatz auf das entsprechende Laufwerk / Festplatte (meist C:) und wählen dort „Eigenschaften“. Unter der Karteikarte „Extras“ finden Sie dann den Punkt „Jetzt prüfen“. Wählen Sie beide Optionen aus und starten Sie dieses Programm. Nun werden alle Dateiverweise und die Festplatte an sich geprüft.



Werbung


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>