Tag Archives: dom0

XEN Netzwerk mit Bridged-Routing über den Dom0

Als 2. Teil dieser Anleitung konfigurieren Sie den Dom0 für „Bridge“ Routing und bereiten die Installation eines Clients vor

Bridged Routing bietet sich an, wenn man vollen Zugriff auf die Switch hat, der Server in einer reinen Netzwerkumgebung steht (Firmennetz) oder man zuhause übt. Es ist die einfachste Konfiguration.

Bei dieser Art des Netzverkehrs leitet der Dom0 den Netzverkehr der Clients einfach über sein Device, ohne sich weiter drum zu kümmern. Er fühlt sich für den Traffic, der aufläuft, nicht weiter angesprochen.

Werbung

XEN Netzwerk mit Routed-Routing über den Dom0

XEN und “Routed”-Routing über Dom0

Als 2. Teil dieser Anleitung konfigurieren Sie den Dom0 für „routed“ Routing und bereiten die Installation eines Clients vor

Die meisten Server-Hoster bieten bei ihren Servern zwar mehrere IPs an, lassen ausgehenden Verkehr über ihre Switches aber lediglich über die Haupt-IP des Servers zu. Somit kann es zu Kommunikations-Problemen der XEN-Clients kommen, bis hin zur Abschaltung des Ports, an dem der Server hängt. Hier muss dann der XEN Host Dom0 den Netzwerkverkehr regeln. Dies ist etwas komplexer und auch mehr Arbeit, ist aber notwendig, wenn der Server gehostet wird.