Arbeiten mit dem Befehl ”screen”

fehlt wasgeht sogutsehr guthat geholfen (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...
Werbung




Bildschirmsimulator “screen”

Mit screen kann man mehrere Programme laufen lassen, deren Ausgaben auf einem virtuellen Screen angezeigt werden. Dies ist dann sinnvoll, wenn Programme längere Zeit laufen aber deren Bildschirmausgaben interessant sind. Ein weiterer Vorteil von screen ist, dass der virtuelle Monitor auch auf verschiedenen Terminals geholt werden können (allerdings jeweils nur auf einem angezeigt werden). D.h. wenn sich der Administrator remote einloggt und sich kein anderer Anwender den virtuellen Bildschirm anzeigen lässt, kann der Administrator sich diesen Bildschirm auf seinem Terminal anzeigen lassen.
screen starten

screen -d -m /pfad/programm

Parameter -d -m: startet das Programm in einem screen, zeigt diesen aber nicht an (ist ein zusammen gehörender Parameter).

Weitere Parameter können mit dem Befehl

man screen

nachgelesen werden.

Den screen wechseln

Falls nur dieser eine screen läuft, dann kann zu diesem mit dem Befehl

screen -P

gewechselt werden.

Falls mehrere screens laufen, kann man sich eine Liste anzeigen lassen:

# screen -list

deren Ausgabe:

There are screens on:
18123..mi-sv-li01 (Attached)
18233.pts-2.mi-sv-li01 (Detached)
2 Sockets in /var/run/screens/S-root.

zeigt dann eine Liste der aktuell laufenden screens an.

Nun kann man mit dem Befehl

screen -R PID

in diesen screen wechseln. Hier wäre die aktuelle PID 18233 (dieser ist auch detached – also nicht an einen reelen Terminal gebunden).
screen verlassen

Der screen kann mit einer Tastenkombination detached werden, d.h. verlassen werden, wobei der screen weiterhin läuft. Die Tastenkombination: Strg + A D (Tasten Strg und A zusammen und danach D)

verlässt den screen.

Falls der screen beendet werden soll, muss das in diesem virtuellen Bildschirm laufende Programm beendet werden. Dieses beendet automatisch auch den screen.



Werbung


Eine Kommentar zu: Arbeiten mit dem Befehl ”screen”

  1. [...] gibt die Möglichkeit, den TS3 Server in einem Screen laufen zu lassen oder diesen in den Hintergrund zu [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>