MySQLTuner zur optimierten und performanten MySQL Konfiguration

fehlt wasgeht sogutsehr guthat geholfen (1 votes, average: 2,00 out of 5)
Loading ... Loading ...
Werbung




mysqltunerbtn

MySQLTuner ist ein in Perl geschriebenes Skript, welches einem MySQL Administrator helfen soll, die Konfiguration des SQL Servers performanter und stabiler zu machen. Dabei ist MySQLTuner kostenlos und einfach anzuwenden. Ein unperformater SQL Server kann meist die Webanwendung in die Knie zwingen, auch wenn sie noch so optimal programmiert ist. Dem MySQL Server sollte also auch immer ein Augeblick Aufmerksamkeit entgegen gebracht werden. Hierbei hilft das Tool MySQLTuner.

MySQL – High Performance MySQL

Der MySQL Server bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und auch Konfigurationen. Hierbei kann aber ein bisher gut arbeitender SQL Server auch verkonfiguriert werden.

Wer oft und viel mit einem MySQL-Server arbeitet und diesen administrieren muss, könnte durch die Lektüre High Performance MySQL: Optimization, Backups, Replication, and Load-Balancing (englisch) noch einige Einblicke in den MySQL Server mehr erfahren.

Dabei erfährt man nicht nur Möglichkeiten zur Optimierung der Konfigurationen, sondern auch Replikation, Backupmöglichkeiten und das MySQL Load Balancing. Aber auch Performance ist ein Thema in diesem Buch.

MySQLTuner 1.2.0 als Tuning Werkzeug

Für eine schnelle Diagnose des SQL Servers dient aber auch MySQL Tuner, welches sich kostenlos downloaden lässt.

Dabei untersucht das Skript mehrere Punkte, die typisch für MySQL ist. Außerdem werden die Logs von MySQL ausgewertet und so weitere Tips gegeben.

Die Installation erfolgt einfach

# wget http://mysqltuner.com/mysqltuner.pl
# perl mysqltuner.pl

Das Tool wird gestartet und fragt nach den Login-Informationen des SQL Servers. Danach wird ausgewertet.

Interessant ist am Ende die Auswertung, besonders “Variables to adjust”. Hier werden die Variablen aufgeführt, die evtl. eine besondere Aufmerksamkeit in der MySQL Konfiguration bekommen sollen. Meist sind es Speichervergrößerungen für den internen Key-Cache oder der Table Cache.

Auswertungen in der oberen Liste werden nach Farben sortiert. Ein grünes OK ist sieht gut aus, zwei blaue Bindestriche könnten optimiert werden und zwei rote Ausrufezeichen sollten beachtet werden.

Nach Änderungen der MySQL Konfiguration muss der Server natürlich neu gestartet werden. Dadurch werden die internen MySQL Logs resettet. Eine erneute Auswertung mit MySQLTuner sollte man also frühestens nach weiteren 24 Stunden machen, damit Werte vorliegen.



Werbung


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>